Montag, 4. Juni 2012

Bracelet-Mania

Die letzten Tage waren gekennzeichnet von regelmäßig wiederkehrenden Panik-Attacken wegen meinem vermaledeiten Examen. Die Klausurtermine sind endlich veröffentlicht worden und das macht die ganze Sache so was von real. Da man ja bekanntlich immer einen Grund braucht, nichts für die Uni zu machen, habe ich mich nebenher meinem momentanen Lieblings-Zeitvertreib gewidmet - den Armbändchen. Das ist der Stand der Dinge =)
Achja, das mit der Blüte ist nach einem superguten Tutorial gefertigt. Das gibt es hier.







The last days have been packed with panicking about uni. As I am only a human being like everybody else, I needed an escape. So I threw myself into bracelet-knotting. This is how we're doing ;)
PS: The flowery one was done after a really good tutorial I found here.

Mittwoch, 30. Mai 2012

Fabulous Flea Market Finds #2/3


Oha, man merkt, dass der Uni-Stress nicht spurlos an mir vorbei geht. Da hab ich letzte Woche doch tatsächlich ein zweites Mal meine kleine Uhr gepostet  - tztztz. Tja, da kann ich nur sagen: "Schande über mein Haupt." Aber die Uhr ist trotzdem toll =)

Jetzt habe ich schon zwei 'Reihen' angefangen und beide bestehen bis jetzt nur aus einem traurigen Post. Das muss sich ändern! Hier also mein nächster Kandidat aus der Reihe 'Fabulous Flea Market Finds'. Es ist eine ganz kleine Uhr, die ich auf dem riesigen Flohmarkt auf dem Parkplatz des allseits geliebten oder verhassten Möbelhauses ergattert habe. Putzig, oder?!

Oder aber:

Ich scheine zur Zeit ein klein bisschen besessen von meinen 'Serien' zu sein, deswegen gibt es heute #3 der 'Fabulous Flea Market Finds'. Es handelt sich um eine wunderschöne zierliche Armbanduhr, die ich bei einem meiner letzten Streifzüge ergattert habe - für 2 Euro. Gar nicht mal so übel, oder? Eigentlich gehöre ich zu den Menschen, die von manchen Gegenständen genau ein einziges besitzen (Portemonnaie, Sportschuhe, ...) und Armbanduhren gehörten bis zu diesem Tag auch dazu. Aber die Uhr war so putzig klein, dass ich sie einfach haben musste. Und bis jetzt versteht sie sich auch ganz gut mit meiner immer noch heiß geliebten 'Alpha-Uhr' :)







OMG... al that uni-stuff seems to have taken my brain apart. At least, I don't have any other explanation why I posted the watch twice. Shame on me! But the watch stays pretty cute ;)

I realized that my 'Fabulous Flea Market Finds' collection is still only consisting of one little post, so I decided to show you my lovely little watch I found at the flea market at the well-known swedish furniture shop. It's tiny and I love it! Cute, isn't it?!

Alternative post:

During the last days, I seem to be a bit obsessed with my series and accordingly, this new post is going to be #3 of the 'Fabulous Flea Market Finds'. It's a tiny watch I found some weeks ago. Normally, I'm a person who tends to have only one single item concerning some things (wallet, athletic shoes,...) and up until that day, watches belonged to this topic. But this tiny piece of love was just too adorable to be left behind (and so was the price: 2 €). So now, my watches live in a 'shared situation'... :)

Sonntag, 27. Mai 2012

Mani / Pedi

Weil meine letzte Maniküre mich bei jedem Blick darauf glücklich gemacht hat, gab es jetzt auch noch die passende Pediküre dazu. Nicht diagonal (meine Zehennägel sind teilweise einfach zu winzig), aber mit den gleichen Farben wie hier. Ich hab die Sättigung ein bisschen runtergeschraubt, damit man diesmal das Muster besser sehen kann - ich hoffe, euch gefällts :)


Since my last manicure made me happy whenever I saw it, I decided to have a similar look for my toes. Not diagonal (some of my toe nails are too tiny for that) but using the same colors as seen here. I put the saturation onto a lower level to make the pattern more visible - I hope, you like it :)

Samstag, 26. Mai 2012

Happily Ever After #2

Das Leben ist schön! Zumindest, wenn man sich mal fünf ruhige Minuten gönnt und alles durch den Sucher einer Kamera betrachtet, wo man den Fokus beliebig verändern kann. Hach, wäre das schön, wenn mir das im echten Leben auch so leicht gelänge! Hier kommt Part II der Serie 'Happily Ever After' - kleine Dinge, die das Leben schöner machen (ja, Dany Sahne ist auch gut, aber der kommt hier heute nicht zum Zug^^). Heute: Die Pfingstrosen, die mir meine vielleicht zukünftige Schwiegeroma (gibt's so was??) geschenkt hat!
Achja, entschuldigt den Foto-Überschuss, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden...











Life's good. At least, if you look at it through the seeker of a camera where you can change the focus in a second. If it was only that simple in real life as well! But today, the focus is on the 'Happily Ever After' collection - small things that make life good. Recent mojo: The peonies my perhaps future grandma in law (is there any such thing??) gave to me.
PS: Sorry for the picture overload - I was just not able to decide which ones I like best :)

Freitag, 25. Mai 2012

Fabulous Flea Market Finds #2

Jetzt habe ich schon zwei 'Reihen' angefangen und beide bestehen bis jetzt nur aus einem traurigen Post. Das muss sich ändern! Hier also mein nächster Kandidat aus der Reihe 'Fabulous Flea Market Finds'. Es ist eine ganz kleine Uhr, die ich auf dem riesigen Flohmarkt auf dem Parkplatz des allseits geliebten oder verhassten Möbelhauses ergattert habe. Putzig, oder?!







I realized that my 'Fabulous Flea Market Finds' collection is still only consisting of one little post, so I decided to show you my lovely little watch I found at the flea market at the well-known swedish furniture shop. It's tiny and I love it! Cute, isn't it?!

Donnerstag, 24. Mai 2012

Mani-Maniac

Die letzten Tage war das Wetter so heiß, dass ich richtig Lust bekommen habe auf Farben(-freude) und da meine liebe Ma (DANKE!) mich mit zwei wundervollen Essie-Lacken beglückt hat, war einer alleine natürlich zu langweilig - nein, es mussten sofort beide ausprobiert werden. In den Fläschchen sind die Farben deutlich zarter und auch in Wirklichkeit sind sie immer noch etwas weniger kräftig, als es auf dem Foto aussieht... Achja, so hab ich das ganze angestellt: Eine Schicht Unterlack, dann trocknen lassen. Eine Schicht des dunkleren Lacks auftragen und GUT trocknen lassen. Kurze Stücke Tesafilm abreißen, kurz auf die Haut kleben, damit sie nicht mehr ganz so gut kleben und danach diagonal auf die Nägel kleben, so dass der vordere Teil der Nägel bezahlbar bleibt. Danach eine Schicht des helleren Lacks auftragen und am besten an jedem Finger SOFORT den Tesafilm abmachen. Trocknen lasse, Klarlack, fertig! Hier das Resultat:


Base coat, essie 'cute as a button', essie 'tart deco', essie 'good to go'


The last few days have been incredibly hot (weather-wise) and since my lovely mum (thank you!!) gave me two new essie polishes, I absolutely had to try them together: One coat of base polish, one coat of the darker shade. Let dry WELL! Cut pieces of adhesive tape and shortly put it onto your skin to make it a bit less adhesive. Place the tape onto your nails and paint the tips of your nails with one coat of the darker shade. Top coat, literally good to go!
PS: In the flask, the colors look much less vivid and even on my nails, they still turn out a bit brighter..

Mittwoch, 23. Mai 2012

DIY - Friendship Bracelet Goes Pseudo Punk

Guten Morgen! In den letzten Tagen hat mich mal wieder mehr denn je die Bastellust gepackt und da es ja nie schaden kann, sich auf die früh erlernten Tugenden zurückzubesinnen, habe ich mich mal wieder ans Freundschaftsbändchen-Knüpfen gemacht. (Es könnte evtl. auch daran gelegen haben, dass man überall sooo tolle Armbänder sieht, die sooo teuer sind^^). Kleiner Aufwand, große Wirkung: Einfach nach Herzenslust drauflos knüpfen, ein paar schöne Nieten aus dem Bastelladen holen, aufstecken, umbiegen - fertig!






During the last couple of days, I've been obsessed by the will to DIY something and since it's always good to focus on something you loved in your childhood, I decided to reinvent the art of friendship bracelet knotting (Well, I might have been inspired by all those gorgeous but far too expensive ones appearing in the shops now...). Little effort, great outcome: Just choose the color and pattern you like and use some rivets to upgrade the bracelet to your very own it-piece! =)

Donnerstag, 17. Mai 2012

Treat Yourself

Es könnte evtl. schon dem ein- oder anderen zu Ohren gekommen sein: Ich bin im Lernstress. Was liegt da näher, als sich mit etwas völlig anderem zu beschäftigen?! Meine Lösung des Problems ist eine mittelmäßig zeitaufwändige Maniküre :)
Zeitaufwändig aber nur, weil die einzelnen Lacke wirklich gut trocknen müssen und der Glitzerlack ein bisschen länger gebraucht hat. Kompliziert ist die Vorgehensweise gar nicht und damit perfekt für meinen Matschkopf :)
Nach einer Schicht Unterlack alle Nägel gleichmäßig mit dem gewünschten Farblack bepinseln. Ich Glückskind musste wirklich nur eine Schicht auftragen und die Farbe war schon deckend! Danach das vordere Nageldrittel mit Glitzerlack anmalen und dabei ein bisschen darauf achten, an den Seiten etwas mehr in Richtung Hand zu kommen, als in der Nagelmitte, um an die Rundung von French-Manicure zu erinnern. Danach noch eine Schicht Glitzer auftragen. Diesmal aber wirklich nur die Nagelspitzen, sodass ein Effekt entsteht, als ob der Glitzer in Richtung Hand immer weniger wird und die Nagelspitze selbst am meisten glitzert. Das ganze mit einer Schicht Überlack versiegeln - fertig!


Unterlack: Rimmel Whitener - All White Now, Farblack: Essence Show Your Feet - Princess Peach, Glitterlack: Jofrika Glitter Nail Polish, Überlack: Essie - Good to Go

Base Coat: Rimmel Whitener - All White Now, Color: Essence Show Your Feet - Princess Peach, Glitter: Jofrika Glitter Nail Polish, Top Coat: Essie - Good to Go


It might have become known during the last posts: I really have to study. A lot. So a nice and time-consuming manicure was far too tempting to be resisted ;) Since it was only time-consuming speaking about the drying-time and not complicated at all, it was perfect for my historical-linguistics-damaged brain.
After having applied one coat of base polish, I applied one coat of my favorite color of the week: peach. Since the first coat was already opaque, the next step was to apply the glitter polish onto the first third of each nail. To get an impression of a french manicure, I tried to get a round shape as if only painting the very top of the nail. After some drying time, I applied a second coat of glitter polish. This time, I really concentrated on the very tip of the nail to get kind of an outfading look. One coat of top coat - done =)

Dienstag, 15. Mai 2012

Happily Ever After...

Manchmal liegt die Schönheit des Lebens in den kleinen Dingen. Kennt ihr das? Kleinigkeiten, die einen Tag für Tag erfreuen; die einem auch schon morgens um sechs zumindest den Gedanken eines Lächelns in das noch verkrumpelte und müde Gesicht zaubern? Diesen kleinen Glücklichmachern zu Ehren starte ich hiermit die zweite Reihe in meinem Blog: "Happily Ever After" :)
Glückliche Nummer eins der Serie: Meine brandneue, zur Schmuckschale umfunktionierte Seifenschale und meine momentanen Lieblingsschmuckstücke die dort nicht nur aufbewahrt, sondern auch noch würdig präsentiert werden.


Ananaskette (Primark), Ringe (mit blauem Stein und von meinem Göttergatten: Accessorize; Trinnity: Vintage von meiner Ma), Armband (Nordstrom)




Sometimes, luck lies in the small things who happen to make us feel blessed even if it's six o'clock in the morning. Those little lifesavers are subject to my second serial in this blog: 'Happily Ever After.'
First lucky one will be my brand new and not-used-for-what-it-is-supposed-to-be-used soap dish together with my recently most 'valuable' pieces which are not only treasured but also showcased by the beautiful, leaf-shaped dish.

Montag, 14. Mai 2012

Bloglovin Account Creation...

<a href="http://www.bloglovin.com/blog/3716570/honigkuchencaro?claim=hy4rz92zy7k">Follow my blog with Bloglovin</a>